Lieblingsgerät Omnia

Ein weiteres Lieblingsgerät ist der Omnia Backofen.

Die OMNIA-Backform besteht aus drei Teilen, die zusammengesetzt wie ein kleiner Backofen wirkt. Die Form ist leicht und schnell zusammengesetzt und sehr einfach zu benutzen . Er ist ideal für die offene Flamme, also Gasherde oder Campinggas-Gaskocher. Durch die besondere Konstruktion backt man wie bei Ober- und Unterhitze.

 

Dazu gibt es eine Silkonbackform, aus der alles ganz leicht rausgeht. Sie ist vielseitig verwendbar und ich habe schon vieles damit gebacken. Strudel, Kuchen, Aufläufe, Quiche, Pizza und auch Brötchen aufbacken geht mit einem extra Backrost.

Bei meinen ersten Versuchen mit dem Omnia-Backofen wurden meine Backwerke noch etwas braun oder knusprig, mangels Temperaturanzeige und auch Gefühl fürs mit Gaskochen. Ich habe zuhause einen Elektroherd und digitales Thermometer, war also eine Umstellung für mich überhaupt mit Gas zu kochen.

Dann habe ich mir selbst beholfen mit einem Backthermometer, dass ich einfach oben durch eines der Lüftungsöffnungen stecke. Man muss nur acht geben, dass man die Silikonform nicht verletzt und auch nicht zu weit hineinfährt, damit der Fühler nicht direkt über der Flamme ist. Dann funktioniert es wunderbar wie man auf den Bilder leicht erkennen kann.

 

Ich habe schon vieles in der Backform gebacken, Apfelstrudel, Kartoffel-Lauch Auflauf oder auch wie hier einfach eine Pizza-Calzone. Auch ein Becherkuchen mit Früchten ist wunderbar und leicht zu machen, weil keine Waage nötig ist.